Neubau Rathaus Stadt Hohenems

Neubau Rathaus Stadt Hohenems

Ort
Hohenems
Jahr
2021-2024

1. Preis EU-weiter Architekturwettbewerb

An der nördlichen Einfahrt in das historische Zentrum der Stadt entsteht mit dem künftigen RathausQuartier von Hohenems ein neues, städtebaulich prägnantes Quartier. Als Erweiterung des Zentrums ist es gemeinsam mit dem historischen Herz des RathausQuartieres, der denkmalgeschützten Villa Rosenthal, identitätsstiftend für das gesamte städtische Gefüge und schafft vielfältige Nutzungs- und Aufenthaltsmöglichkeiten.

In diesem Kontext ist das neue Rathaus als städtebaulicher Hochpunkt markant positioniert: Als prägnanter Stadtbaustein nimmt er das Thema der Verbindung auf, formt eine neue Zugangssituation zur Innenstadt und bildet die Nahtstelle zur künftigen Bebauung nördlich der Diepoldsauerstraße. Die Gleichwertigkeit der Fassaden nach allen Richtungen symbolisiert die Offenheit für alle Bürger von Hohenems. Das energieeffiziente Gebäude in ökologischer Holzhybridbauweise gibt eine zeitgemäße Antwort auf die aktuellen Handlungsfelder und Themen der Baukunst heute.

Ein neuer Stadtgarten mit Rathausplatz geht schwellenlos und fließend in eine übersichtliche Eingangshalle über. Der Baustoff Holz prägt das 6-geschossige Rathaus, in dem die städtischen Abteilungen künftig vereint sind.

Die Gestaltung der Fassade als Projektionsfläche für handwerklich eingearbeitete Wort- und Textfragmente verleiht dem Gebäude einen individuellen und auf Hohenems bezogenen Ausdruck.